Neue Parzelle erstellen

Aktualisiert: 6. Aug. 2020

Über die Parzellenliste können Sie zusätzlich über den Punkt Neue Aufgabe eine Aufgabe erstellen (Aufgaben werden hier detailliert beschrieben).



Zusätzlich können Sie über den Punkt Neue Aufgabenvorlage eine wiederkehrende Aufgabe für bestimmte Parzellen erstellen.


Hinweis zu Aufgabevorlagen:

Die Funktionalität „Aufgabenvorlagen“ ist bereits durch die Kopierfunktion (Beschreibung hier) abgelöst worden.


Unabhängig davon können Sie die Funktionalität weiterhin verwenden. Beachten Sie dabei bitte nur folgenden Hinweis:


Aufgabenvorlagenfunktionieren nach unserer Erfahrung NICHT für die üblichen unterjährigen Aufgaben, da in der Regel durch verschiedenste Faktoren wie Wetterbedingungen etc. keine planbare Regelmäßigkeit der Aufgaben gewährleistet werden kann. Folglich können durch Aufgabenvorlagen eine große Anzahl an automatisch generierten Aufgaben entstehen, welche Sie dann manuell wieder löschen müssen. Daher bietet es sich an Aufgabenvorlagen nur mit einem Intervall von 1 Jahr einzustellen.


Über den Punkt Neue Parzelle können Sie eine neue Fläche anlegen.


In der folgenden Maske können Sie zunächst alle Parzellenstammdaten eingeben. Die rot markierten Felder werden zwingend benötigt, bevor Sie speichern können. Diese Felder sind folgende:

  • Bezeichnung

  • Flurstück/e

  • Bruttofläche (Die Fläche aus Ihrer Weinbaukartei)

  • Weingut

Hinweis zu Eingabemasken:

In jeder Eingabemaske im Vineyard Cloud Webend werden Ihnen die zwingend benötigten Eingabefelder immer in rot markiert. Vorher können Sie grundsätzlich ihren Eingabevorgang nicht speichern. Daher isf der Speicherbutton oben Links bei fehlenden Angaben nicht klickbar und der Mauszeiger verändert sich in folgendes Symbol:




Geben Sie zunächst eine Parzellenbezeichnung und weitere Daten wie z.B. Gemarkung ein.



Tragen Sie anschließend mit einem Klick in das Eingabefeld mindestens ein Flurstück ein und drücken Sie anschließend die Enter-Taste auf ihrer Tastatur.


Nun erscheint rechts pro eingetragenes Flurstück ein neues Feld für die Eingabe der Bruttogröße des jeweiligen Flurstücks. Tragen Sie die entsprechende Bruttogröße ein. Wenn Sie eine Bruttofläche eingetragen haben, wird das entsprechende Feld blau/grau umrandet und wird nicht mehr rot dargestellt.


Anschließend selektieren Sie das korrekte Weingut welchem diese neue Parzelle hinzugefügt werden soll.


Hinweis zur Zahleneingabe im Webend: Je nach Einstellung von Ihrem Betriebssystem müssen Sie entweder mit . oder mit , die Bruttofläche eintragen (Beispiel 0.2047 oder 0,2047). Sie können beliebig viele Flurstücke gleichzeitig eintragen. Hierfür drücken Sie einfach nach jedem neuen Flurstück auf die Enter-Taste ihrer Tastatur.